Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Zecken sind auch im Winter aktiv

Newsletter 12/2017

Die kalten Monate haben ihren ganz eigenen Reiz: Viele Menschen freuen sich nicht nur auf Weihnachten und Silvester, sondern auch auf verschneite Landschaften. An Zecken denken die meisten da wahrscheinlich nicht. Dabei ist gerade Schnee ein wichtiger Schutz für die Spinnentiere: Er schützt sie vor dem Erfrieren. Da in Deutschland eine geschlossene Schneedecke aber in den meisten Regionen immer seltener wird und die Winter tendenziell wärmer werden, kann Zeckenvorsorge auch im Winter wichtig sein. Denn Zecken können Krankheitserreger übertragen. Mit der Wahl von geeigneter Kleidung, insektenabweisenden Sprays und einem gründlichen Absuchen des Körpers nach Zecken nach jedem Ausflug in die Natur kann man Zeckenstichen vorbeugen. Zusätzlich gehört die Impfung gegen die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) zu den Vorsorgemaßnahmen.