Wohin sticht die Zecke?

Zecken lieben weiche, gut durchblutete und dünne Hautstellen. Welche genau, das untersuchte eine bundesweite Studie. Das Ergebnis: Ein Zeckenstich kann an allen Körperteilen vorkommen.

Wohin stechen Zecken: Rund 10.000 Zeckenstiche wurden ausgewertet, um diese Frage zu beantworten.

 

Zeckenstiche: die gefährdetsten Körperregionen

Dabei wurden bei Kindern häufig Zeckenstiche im Kopf- und Halsbereich gefunden – im Gegensatz zu den Erwachsenen. Eine weitere beliebte Region war bei allen Patienten die Körpervorderseite, vorwiegend der Brust- und Bauchbereich. Bei Jungen und Männern fanden die Wissenschaftler eine hohe Anzahl von Zeckenstichen im Schritt. Auf der Körperrückseite waren die Zeckenstiche weniger regelmäßig verteilt. Im Gegenteil: Zecken bevorzugten hier ganz klar die Kniekehlen – bei allen Patienten.

Aber: Die Studie zeigte auch, dass Zecken überallhin stechen können. Deshalb sollte nach einem Aufenthalt im Freien immer der ganze Körper nach Zecken abgesucht werden. So bestehen die größten Chancen, Zecken frühzeitig zu entdecken und zu entfernen.