Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Zecken-Check in Deutschlands Biergärten

Du sitzt im Sommer häufig im Biergarten? Dann ist Zeckenschutz ein wichtiges Thema für dich! Nicht nur Insekten wie Wespen können beim Biergartenbesuch lästig sein – auch Zecken können sich hier verstecken. Mit ihrem Stich können die kleinen Blutsauger gefährliche Krankheitserreger, wie die Viren der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), übertragen. Unser Zecken-Check verdeutlicht, dass sich die ungeladenen Gäste deutschlandweit in Biergärten sehr wohl fühlen.

© Halfpoint - stock.adobe.com

Auch Zecken mögen Biergärten

Die bundesweite Erhebung hat gezeigt: Wer sich gern im Biergarten aufhält, sollte an Zeckenvorsorge denken. Die kleinen Blutsauger kamen tatsächlich fast überall vor – sowohl im süddeutschen Kleinstadtidyll als auch im norddeutschen Großstadtdschungel. Spitzenreiter sind dabei Sachsen-Anhalt (66 auf 120 m2) und Hamburg (20 auf 120 m2).

Die richtige Vorsorge

„Da ein Zeckenstich jeden treffen kann, der sich draußen aufhält, sei es im Biergarten, aber auch im Stadtpark, auf dem Spielplatz oder im eigenen Garten, ist eine Zeckenvorsorge unerlässlich“, erläutert Zeckenexperte PD Dr. med. Gerhard Dobler. Um den Aufenthalt im Biergarten sorgenfrei zu genießen, sollte man möglichst lange, helle Kleidung tragen, schützende Repellents aufsprühen sowie den Körper nach jedem Aufenthalt im Freien nach Zecken absuchen. Vor einer FSME-Erkrankung kann man sich durch Impfen schützen.

Ergebnisse im Detail

Bundesland

Zecken auf 120m²

NRW

3

Mecklenburg-Vorpommern

1

Schleswig-Holstein

9

Brandenburg

1

Baden-Württemberg

0

Sachsen-Anhalt

66

Hamburg

20

Hessen

1

Sachsen

4

Niedersachsen

9

Rheinland-Pfalz

0

Thüringen

3

Saarland

0

Bayern

1

Berlin

0

Bremen

0