Kategorie
Reset filters
Wissenswertes

Sommer, Sonne, Zeckenstich: Sex unter freiem Himmel steht in der warmen Jahreszeit bei vielen Frauen und Männern hoch im Kurs.

Borreliose

„Es geht mir nicht gut. Ich habe gesundheitliche Probleme. Bitte betet für mich.“ Vor einigen Monaten hat diese Twitter-Nachricht der Sängerin Avril Lavigne Fans und Öffentlichkeit geschockt.

Wissenschaft und Forschung

Es ist ein Mythos, der sich hartnäckig hält: Zecken klettern auf Bäume, um sich von dort auf Menschen und Tiere herabfallen zu lassen. Das stimmt nicht.

Wissenschaft und Forschung

Die Eiersuche an Ostern ist besonders für Kinder ein Riesenspaß. Am Ostersonntag hat der Osterhase seine Arbeit verrichtet und überall Eier und Süßigkeiten versteckt. Wer sie findet, darf sie behalten.

Wissenschaft und Forschung

Milde Temperaturen, kaum Schnee: Für echte Weihnachtsfans ein enttäuschender Winter. Aber die Zecken freuen sich - denn selbst, wenn die kleinen Blutsauger in eine Winterruhe verfallen sind, werden sie bei milden Wintertemperaturen über acht Grad wieder aktiv.

Zeckenschutz

Schneller Zeckenschutz aus dem Automaten für einen Euro? Was sich zunächst komisch anhört, ist eine Erfindung des Ehepaars Nadine und Niko Reuß aus dem Harz. Im Bodetal gibt es seit Kurzem zwei Zeckenschutzautomaten, die mit einem Insektenschutzmittel gefüllt sind.

Zeckenschutz

Eine simple Methode mit großer Wirkung: Der 18 Jahre alte Alexander Betz aus Regensburg hat in seiner „Jugend forscht“-Arbeit für den bayerischen Landeswettbewerb untersucht, ob Schwarzkümmelöl seinen Hund vor lästigen Zecken schützt.

Wissenschaft und Forschung

Starker Zeckenbefall kann für Elche lebensbedrohlich sein. An einem Elch wurden schon über 100 000 dieser Blutsauger gezählt.

Wissenschaft und Forschung

Zecken und Vampire sind vom gleichen Schlag: Beide ernähren sich von Blut und werden vom Menschen gefürchtet. Ob man sie auch mit den gleichen Mitteln bekämpfen kann, hat eine Studie schwedischer Wissenschaftler untersucht.

Zecken

Über 800 verschiedene Zeckenarten leben weltweit. Viele davon sind gefährlich, da sie Bakterien oder Viren übertragen. Einige Zeckenarten geben jedoch während des Blutsaugens ein Gift ab, das zu fortschreitenden Lähmungen führen kann.

Wissenschaft und Forschung

Zecken sind zähe Zeitgenossen. Das weiß jeder, der schon einmal versucht hat, einem der lästigen Blutsauger den Garaus zu machen.